Kosten in LV-Verträgen nachgerechnet!

Kürzlich erschienen im Versicherungsjournal (VJ) zwei Beiträge über die Kosten bei Brutto- und Nettopolicen. Im Artikel „So viel weniger kosten Nettopolicen“ vom 12.03.18 und im Beitrag „Keine direkten Mehrkosten bei …

Pressemeldung: dvvf fördert Talente!

Die DVVF Deutsche Verrechnungsstelle für Versicherungs- und Finanzdienstleistungen AG unterstützt das Netzwerk des Deutschland – Stipendiums und fördert für die kommenden zwei Semester zwei Studenten unterschiedlicher Fakultäten. Im Fokus stand …

Wer rechnet eigentlich einen Lebensversicherungsvertrag nach?

„Kennen Sie einen Steuerberater, der seine Buchhaltung auslagert?“ fragt der VDH in seinem aktuellen Newsletter. Selbstverständlich kennen wir viele, denn dafür gibt es die Deutsche genossenschaftliche Verrechnungsstelle für Steuerberater – …

Warum Steuerberater Ihre Buchhaltung auslagern

„Kennen Sie einen Steuerberater, der seine Buchhaltung auslagert?“ fragt der VDH in seinem aktuellen Newsletter. Selbstverständlich kennen wir viele, denn dafür gibt es die Deutsche genossenschaftliche Verrechnungsstelle für Steuerberater – …

Honorare sind erlaubt

Nach dem Hin und Her der vergangenen Monate, der verschiedentlichen Pressemeldungen und Verlautbarungen zur Umsetzung der IDD, und welche Konsequenzen (insbesondere auch bzgl. der verschiedenen Vergütungsformen) diese haben wird, wurde …

IDD-Gesetzentwurf – noch ist nichts entschieden

Nachdem seit dem gestrigen Nachmittag verschiedene Veröffentlichungen zur deutschen IDD – Umsetzung kursieren (und leider den Eindruck erwecken, es lägen bereits verlässliche Ergebnisse und Entscheidungen vor), und uns hierzu eine …

IDD – Nicht so! Interview mit Prof. Dr. Schwintowski

Die dvvf Deutsche Verrechnungsstelle für Versicherungs‐ und Finanzdienstleistungen AG hat die aktuelle Diskussion zum vorliegenden Referentenentwurf (Nov. 2016) zum Anlass genommen, und einen der Ziehväter des modernen VVG, Herrn Prof. …

Neue Angstmacherei vor Honorarmodellen

Die unendliche Geschichte der Angstmacherei vor Honorarmodellen – oder: „Alles Lüge oder was? 2016“ – ein provokanter Kommentar mit Fundament hier weiter lesen…

Beitrag in Versicherungsbote: What`s Up in GB?

Im Vereinigten Königreich trat 2013 die sogenannte „Retail Distribution Review“ (RDR) in Kraft, die u. a. ein Provisionsverbot für bestimmte Finanzprodukte beinhaltet. Nun, knapp 3 Jahre später, melden deutsche Finanzzeitschriften, …