Der Dieselskandal ist auch bei uns angekommen…

Der Dieselskandal hat auch uns erreicht…

Schon seit 2015 spukt er in den Medien – der Dieselskandal! Durch die US- Amerikanische Umweltbehörde Environmental Protection Agency (EPA) aufgedeckt, ist er bald auch nach Europa geschwappt. VW hat über Jahre hinweg die Abgaswerte von Dieselfahrzeugen gezielt durch die Verwendung einer verbotenen Software (Defeat Device) manipuliert. Nachdem VW die Manipulation eingestanden hatte, ordnete das Kraftfahrt- Bundesamt eine noch nie dagewesene Rückrufaktion an. Über 2 Mio. deutsche Fahrzeuge mussten durch VW mittels eines Softwareupdates umgerüstet werden. Darüber hinaus mussten bei den 1,6–l-Motoren des Typs EA 189, zur Senkung der hohen Abgaswerte, sogenannte Strömungstransformatoren verbaut werden. Allerdings kann keiner die Folgen dieser Umrüstung überschauen. Es ist fraglich, ob im Normalbetrieb die Abgaswerte tatsächlich dauerhaft und ohne Folgeschäden für die Fahrzeuge gesenkt werden können. Dies sehen die deutschen Gerichte als äußerst zweifelhaft an.

Aber nicht nur VW ist betroffen, auch Porsche, Audi, BMW, Mercedes, Skoda und Seat.

Opelbesitzern droht sogar die Zwangsstilllegung ihrer Fahrzeuge, sollte Opel der durch das Kraftfahrtbundesamt geforderten Rückrufaktion nicht nachkommen!

Auch bei Opel wurden bei verschiedenen Modellen unzulässige Abschalteinrichtungen gefunden, wodurch es zu einer erhöhten NOx-Emission kommt. Ebenso bei BMW.

Eine Liste der manipulierten Fahrzeuge findet sich am Ende des Artikels. Sollten Sie oder Ihre Kunden zu den betroffenen Autobesitzern gehören, dann wenden Sie sich an uns. Wir arbeiten mit führenden Rechtsanwaltskanzleien zusammen und können gemeinsam die Ansprüche der betrogenen Kunden durchsetzen.

factura- die machen das!

Betroffene Modelle von Opel:

  • Opel Insignia 2,0 l (125kw) Euro 6 Baujahr 2013-2016
  • Opel Cascada 2,0 l (125 KW) Euro 6 Baujahr 2013-2016
  • Opel Zafira 1,6 l (88 KW und 100 KW) Euro 6 Baujahr 2013-2016
  • Opel Zafira 2,0 l, (96 KW und 125 KW) Euro 6 Baujahr2013-2016

Betroffene Modelle von Mercedes:

  • Vito: 1,6 Liter-Diesel und 2,2-Liter Diesel (Motortypen: OM 622 und OM 651, von 06/2015 bzw. 09/2014 bis 09/2016)
  • C-Klasse: C 180 d/C 200 d bzw. C 180 BlueTEC/ C 200 BlueTEC, (Motortyp OM 626, von 08/2014 bis 05/2018 ) sowie C 220 d/C 250 d bzw. C 220 BlueTEC, C 250 BlueTEC (Motortyp OM 626 von 12/2013 bis 05/2018)
  • E-Klasse: E 350 BlueTEC / E 350 d (nur Coupé, C207), (Motortyp OM 642 von 02/2013 bis 12/2016
  • GLC: GLC 220 d/GLC 250 d (Motortyp OM 651 von 06/2015 bis 06/2018)
  • S-Klasse: S 300 BlueTEC HYBRID / S 300 h (Motortyp: OM 651 von 12/2013 bis 09/2016)
  • ML-Klasse: ML 250 BlueTEC, (11/2011 bis 06/2015)
  • G-Klasse: G 350 d und G 350 BlueTEC (OM 642 von 09/2015 bis 12/2015)
  • V-Klasse: 2,2l Diesel (Motor OM 651)
  • GLK 220 CDI Euro5 (2012 bis 2015)

Betroffene Modelle von Porsche:

Baujahre: 2014 bis 2016

  • Cayenne S V6 3.0 Diesel Euro 6
  • Cayenne S V8 4.2 Diesel Euro 6
  • Macan S V6 3.0 Diesel Euro 6
  • Panamera EURO 6 (Baujahr März 2016 – Dezember 2018)

Betroffene Modelle von Audi

3,0 Liter-V6-Motoren der Schadstoffklasse Euro 6:

  • Audi Audi A6 (Modelljahre 2015 – 2018): 3.0 TDI mit 155 kW, 160 kW und 200 kW sowie der 3.0 TDI Biturbo mit 235 kW und 240 kW
  • Audi A7 Sportback (Modelljahre 2015 – 2018): 3.0 TDI mit 155 kW, 160 kW und 200 kW sowie der 3.0 TDI Biturbo mit 235 kW und 240 kW
  • Audi A8 (Modelljahre 2014 – 2017): 3.0 TDI mit 155 kW, 190 kW und 193 kW
  • Audi Q5 (Modelljahre 2014 – 2017): 3.0 TDI mit 184 kW und 190 kW
  • Audi SQ5 (Modelljahre 2015 – 2017): 3.0 TDI Biturbo mit 230 kW, 240 kW und 250 kW

2,0 Liter oder 1,6 Liter Motoren der Schadstoffklasse Euro 5:

  • Audi A1 (1.6 TDI, 2.0 TDI) (Sportback)
  • Audi A3 (1.6 TDI, 2.0 TDI) (Cabriolet, Sportback)
  • Audi A4 (2.0 TDI) (Cabriolet,Allroad, Avant, Quattro)
  • Audi A5 (2.0 TDI) (Cabriolet. Coupè, Sportback);
  • Audi A6 (2.0 TDI) (Avant)
  • Audi Q3 (2.0 TDI)
  • Audi Q5 (2.0 TDI)
  • Audi TT (2.0 TDI) (Coupè)

Betroffene Modelle von BMW

BMW 550d xDrive (Baujahr 07/2013 bis 02/2017)

BMW 750d xDrive (Baujahr 07/2012 bis 05/2015)

Betroffene Modelle von VW

3-Liter TDI V6 Motoren des Typs EA897evo

  • VW Amarok, Euro 6
  • VW Touareg, Euro 6

1.2, 1.6, 2.0 TDI Motoren des Typs EA189 (Baujahre: 2008 – 2015, z.T. bis 2018)

  • VW Amarok 2.0 TDI
  • VW Beetle 1.6 TDI, 1.6 TDI BlueMotion Technology, 2.0 TDI, 2.0 TDI BlueMotion Technology
  • VW Caddy (1.6 TDI, 1.6 TDI BlueMotion Technology, 2.0 TDI, 2.0 TDI BlueMotion Technology)
  • VW CC
  • VW Eos (2.0 TDI)
  • VW Golf VI (GTD, 1.6 TDI, 1.6 TDI BlueMotion,1.6 TDI BlueMotion Technology, 2.0 TDI) (Variant, Cabriolet, Golf Plus)
  • VW Jetta
  • VW Passat VII (1.6 TDI BlueMotion, 1.6 TDI BlueMotion Technology, 2.0 TDI BlueMotion Technology) (CC, Variant)
  • VW Polo (1.6 TDI, 1.6 TDI Blue Motion Technology, Blue Motion 89 g 1.2 TDI)
  • VW Scirocco (2.0 TDI, 2.0 TDI BlueMotion Technology)
  • VW Sharan (2.0 TDI BlueMotion Technology, 2.0 TDI BlueMotion)
  • VW Tiguan (2.0 TDI)
  • VW Touran (1.6 TDI, 2.0 TDI)
  • VW Touareg (3.0 TDI Euro 6)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.