Bestandssicherung 3.0 – Schützen Sie Ihre Einnahmen vor dem Zugriff der Konkurrenz!

Mit der News vom 14.3. (zum Newsletter) weist Policenwerk darauf hin, dass FinTechs Maklerbestände angreifen und so Courtagen verloren gehen! Tipps zum Gegensteuern werden Ihnen auch gleich mitgeliefert.

Safe bestand sicher
Sichern Sie Ihren Bestand. Quelle: pixabay.com

Hier unser Tipp zum Thema, der sicher noch hilfreicher ist:

Nutzen Sie Nettotarife und vereinbaren Sie Honorare mit Ihren Kunden – damit sind 95 % der Konkurrenten „draußen“!

Warum da so ist?

Denken Sie nach… Der Kollege, der einen Nettotarif angreift, weiß zunächst nicht, dass es sich um ein courtagefreies Produkt handelt. Welches Honorar Sie erhalten, steht zudem nicht auf der Police oder Prämienrechnung. Der Kollege sieht also den Gesamtaufwand des Kunden nicht. Er wundert sich nur, warum die Prämien so niedrig ist. Das ist für ihn nicht zu knacken.

Die meisten Makler haben immer noch keinen Schimmer, wie man mit einem Kunden ein laufendes Honorar vereinbart und können Sie nicht angreifen, selbst wenn ihnen der Zusammenhang klar wäre.

FinTechs außen vor

FinTechs sind damit ohnehin ganz draußen, denn ihr Geschäftsmodell sieht solche Prozesse nicht vor – zu kompliziert 😊 – An einer Übertragung von courtagefreien Tarifen hat ein FinTech kein Interesse. Ihr Honorar ist also sicher.

Das Honorar kann Ihnen somit weder ein Fintech noch ein Maklerkollege, noch der Versicherer selbst (weil er Sie nicht mehr mag) wegnehmen! Einfach genial, oder?

Und die Arbeit? Das ist Ihnen klar – „factura – die machen das“! Sie können vielen Anbietern mittlerweile Nettotarife nutzen und bei Policenwerk haben Sie dann auch noch eine Schnittstelle, damit die Anlage der Rechnung mit wenigen Mausklicks erledigt ist. So müssen die nötigen Daten nicht doppelt eingegeben werden.

Manchmal sind die Dinge viel einfacher, als man denkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.