Was uns ausmacht

Warum Sie Ihr Forderungsmanagement auslagern sollten

Unsere Geschichte

factura ist im Jahre 2007 als Deutsche Verrechnungsstelle für Versicherungs- und Finanzdienstleistungen gegründet worden. Die Gründer verfügen bereits seit 1989 über Erfahrung mit Honorarmodellen, im eigenen Maklerunternehmen und seit 2004 auch als Versicherungsberater. Aus diesem Grunde wusste man, dass es einfach ist Honorare zu vereinbaren, dass aber die Rechnungstellung (Fakturierung) und dann die Zahlungseingangsüberwachung mit Mahnwesen (Debitorenmanagement) viel Arbeit mit völlig neuen Herausforderungen darstellen.

Unser Ziel

Wir wollen für Sie DER Partner im Debitorenmanagement sein, Ihnen bei der Entwicklung von Vergütungsmodellen helfen und Vorfinanzierungen übernehmen. Außerdem wollen wir Ihnen helfen, Kundenansprüche durchzusetzen. Versicherer beschäftigen viele Juristen. Sie und die Kunden stehen meist alleine! Sprechen Sie mit uns, wenn es klemmt, bevor der Kunde mit seinem Anwalt spricht. Der macht es sich meist einfach und richtet die Waffen auf Sie! Wir helfen dies zu vermeiden!

News

Märchenstunde: Run-Off – Kein Nachteil für die Kunden?

Es war einmal ein Großmütterchen, welches auf die Garantiezinsen ihrer Lebensversicherung vertraute, um damit ihren Lebensabend ruhig und würdevoll bestreiten zu können. Eines Tages sprach die Versicherung:“Liebes Großmütterchen, mach dir keine Sorgen, wir verkaufen zwar deine Lebensversicherung an eine Run-off-Gesellschaft, für dich werden aber keine Nachteile entstehen!“ Bis eines Tages …

Honorarmodelle in der PKV-Optimierung

PKV-Optimierung ist nicht gleich PKV-Optimierung! Insbesondere, was die Vergütung des Beraters angeht.
Frau Ludescher von der factura und Herr Hoffmann von der Rhein-Main-Factoring AG stellen die beiden grundsätzlichen Modelle, wie Sie sich als Makler im Rahmen der PKV-Optimierung von Ihrem Kunden vergüten lassen können, vor: abschluss- oder dienstleistungsorientiert. Dann können Sie selbst entscheiden, welches Modell am besten zu Ihnen passt.